März

PSE Europe, München

Internationale Fachmesse für Polyurethan-Verarbeitung
26. bis 28. März
www.pse-europe.com

April

HANNOVER MESSE, Hannover

Die HANNOVER MESSE umfasst die Leitmessen Industrial Automation, Motion & Drives, Digital Factory, Integrated Energy, Industrial Supply, Research & Technology und ComVac
1. bis 5. April
www.hannovermesse.de

Logistics & Distribution, Zürich

Branchenevent für Intralogistik, Distribution und E-Logistik
10. und 11. April
www.easyfairs.com

Empack, Zürich

Branchenevent der Schweizer Verpackungsindustrie
10. und 11. April
www.easyfairs.com

DST – Dreh- und Spantage Südwest, Villingen-Schwenningen

Die Messe für Zerspanungstechnik
10. bis 12. April
www.dstsuedwest.de

Mai

PCIM, Nürnberg

Internationale Fachmesse und Konferenz für Leistungselektronik, Intelligente Antriebstechnik, Erneuerbare Energie und Energiemanagement
7. bis 9. Mai
www.pcim.de

SMTconnect, Nürnberg

Der Treffpunkt für die Community der Elektronikfertigung
7. bis 9. Mai
www.smt.mesago.com

T4M – Technology für Medical Devices, Stuttgart

Fachmesse für Medizintechnik
7. bis 9. Mai
www.t4m-expo.de

Vorschau Ausgabe 4/19

SONDERTHEMA INDUSTRIE 4.0

  • Einblicke in einen fragmentierten Sektor
    Als der Begriff der Industrie 4.0 auf der Hannover Messe im Jahr 2011 erstmals geprägt wurde, war nur wenigen Menschen klar, wie weitreichend seine Auswirkungen auf die Industrie, wie wir sie kennen, sein würden. Industrie 4.0 wird zur Beschreibung der verschiedensten Dinge verwendet, von modularer Automatisierung bis hin zum Cloud-Computing, und heute bedeutet dieser Begriff für jedermann etwas anderes.

 

INDUSTRIEMAGAZIN

  • ZUM THEMA: Innovationskraft und -geschwindigkeit erhöhen
    Wie können wir unsere Innovationskraft und -geschwindigkeit erhöhen? Diese Frage ist in den Unternehmen zurzeit aufgrund des digitalen Wandels der Wirtschaft aktueller denn je. Doch vielen fällt es schwer, eine passende Antwort hierauf zu finden – auch weil ihnen unklar ist, was Innovation überhaupt bedeutet.

  • ADDITIVE MANUFACTURING: Laser Cladding besser verstehen mittels Simulation
    Beim additiven Fertigungsverfahren des Laser Cladding erzeugt der Laserstrahl ein Schmelzbad, in das mittels eines Trägergases Pulver geblasen wird. Gleichzeitig wird koaxial mit dem Laserstrahl ein Schutzgas zugeführt, um das Schmelzbad vor Oxidation zu schützen und um Spritzer oder Schmauch von den optischen Komponenten fernzuhalten.

  • IT-SECURITY: Für eine sichere letzte Verteidigungslinie
    Cyberbedrohungen werden als kritisches Gefahrenpotenzial für alle Unternehmen erkannt. Sie rangieren laut einer aktuellen Allianz-Studie mittlerweile auf Rang 2 – gleich hinter den Gefahren, die durch einen kompletten Zusammenbruch der Supply Chain entstehen – und noch vor Naturkatastrophen und ungünstigen Marktentwicklungen.

 

DOSSIER SCHWEISSEN, SCHNEIDEN

  • Vorteile des Elektronenstrahlverfahrens
    Titan ist besonders für aussergewöhnliche Anforderungen geeignet und gehört mit einem Gewicht von 4,51 g/cm3 zu den wichtigsten Leichtmetallen. Es ist zwar doppelt so schwer wie Aluminium, aber um etwa die Hälfte leichter als Stahl mit deutlich höheren Festigkeitswerten. Je nach Legierungszusätzen beträgt die Zugfestigkeit von Titan zwischen ca. 300 und 1150 N/mm2.

  • Prozesssicherheit im Laserschneiden
    Aufstehende Schneidteile sind im Laserschneiden ein Risiko. Sie können eine Kollision mit dem Schneidkopf verursachen. Das führt zu Schneidabbruch, Ausschussteilen und im schlimmsten Fall zu teuren Schäden. Sie stören aber auch das automatisierte Abräumen, da die Greifer der Automation schräg stehende Teile nur schwer aufnehmen können.

 

DOSSIER HYDRAULIK, PNEUMATIK

  • Kostensparend mehr Produktivität
    «Weniger ist mehr» gewinnt in der Hydraulik zunehmend an Bedeutung. Der Wunsch nach Downsizing, der Verkleinerung technischer GröSSen bei gleicher Leistungsfähigkeit, zielt in erster Linie auf Kosten- und Energieeinsparungen ab.

Newsflash abonnieren

Ich habe Interesse am Maschinenbau Newsflash. Er informiert immer Anfang Monat kurz über die Themen, die in der kommenden Maschinenbau-Ausgabe erscheinen. Hier können Sie sich anmelden.