Ausgabe 03 | 2022

Effizient, greifsicher, hochdynamisch

FIPA GmbH

Höchste Greifsicherheit bei maximalem Wirkungsgrad, unabhängig von der Belegung: Der neue FIPA-Flächengreifer SBX-F kommt überall dort zum Einsatz, wo ein Standard-Flächengreifer seine physikalischen Grenzen erreicht.

Eine typische Anwendung für Flächengreifer im Allgemeinen ist das automatisierte Handling von nicht durchsaugenden, einzelnen Produkten oder Produktlagen in verschiedenen Grössen ohne Greiferwechsel. In solchen Anwendungen sind die Saugöffnungen oft nur zum Teil bedeckt. Sauger mit Kugelventilen und Bypässen verursachen dabei erhebliche Leckagen. FIPA hat deshalb den SBX-F mit Spezialventilen ausgestattet, die nicht belegte Saugflächen komplett schliessen. Somit bleibt ein hoher Vakuumgrad auch bei geringster Belegung erhalten.

Hochdynamisches Greifen
Durch einen Speicher im Inneren des Greifers kann das Vakuum bereits bei Verfahrvorgängen des Roboters aufgebaut werden. Beim Aufsetzen auf das Werkstück werden die Saugzellen beziehungsweise die Vakuumsauger sofort mit Vakuum beaufschlagt. Das Werkstück kann schnell und sicher gegriffen werden.

Mehr Individualität geht nicht
Der Premium-Flächengreifer SBX-F ist ein rein kundenspezifisches Produkt, das FIPA optimal auf die jeweilige Anwendung anpasst. Angeboten wird eine Ausführung mit Dichtschaum, eine weitere mit Vakuumsaugern. Anordnung und Ausführung von Saugzellen beziehungsweise Vakuumsaugern sind frei wählbar. In vielen Anwendungen ist die Ausstattung mit Vakuumsaugern Ø 43 mm aus NR oder Dichtschaum aus EPDM 20 mm hoch optimal und daher standardmässig verfügbar. Breiten von 130 oder 165 mm und nahezu jede Länge zwischen 400 und 3000 mm sind möglich. Bei grösseren Längen prüft FIPA, ob sie technisch und wirtschaftlich realisierbar sind.
Ganz egal, welche Ausführung der Kunde wählt, FIPA bürgt für höchste Kompetenz in Engineering und Projektmanagement. Denn neben einer grossen Auswahl an hochwertigen Komponenten der Vakuum-, Greifer- und Hebetechnik gehören vor allem auch individuelle konstruktive Lösungen zum Leistungsangebot von FIPA.

Einfache und schnelle Wartung
Verschleissteile, wie Dichtschaum und Vakuumsauger, und sämtliche für den Betrieb erforderlichen Komponenten lassen sich in Sekundenschnelle austauschen. Der Flächengreifer kann dabei am Roboter montiert bleiben. So ist höchste Anlagenverfügbarkeit bei minimaler Stillstandszeit gewährleistet – zum Beispiel aufgrund anfallender Wartung oder Instandsetzung.

INFOS | KONTAKT
FIPA GmbH
Freisinger Strasse 30
D-85737 Ismaning
T +49 (0)89 962489-0
www.fipa.com
info@fipa.com

Termine

Juli

emv, Köln

Internationale Fachmesse und Kongresse für Elektromagnetische Verträglichkeit
12. bis 14. Juli
www.mesago.de

August

all about automation, Zürich

Fachmesse für Industrieautomation
31. August und 1. September
www.aaa-zürich.ch

September

all about automation, Zürich

Fachmesse für Industrieautomation
31. August und 1. September
www.aaa-zürich.ch

drinktec, München

Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie
12. bis 16. September
www.drinktec.com

AMB, Stuttgart

Internationale Messe für Metallbearbeitung
13. bis 17. September
www.messe-stuttgart.de/amb