Ausgabe 11 | 2022

Leistungsstarke Objekterkennung auf engstem Raum

ifm electronic ag

Lichtleiter-Sensoren arbeiten nach dem gleichen Prinzip wie herkömmliche optoelektronische Sensoren.

Optik und Auswerteelektronik sind hier allerdings räumlich voneinander getrennt, was für viele Anwendungen einen wichtigen Vorteil bietet: Die Lichtwellenleiter können unter sehr beengten Bedingungen exakt positioniert werden und erkennen dort auch sehr kleine Teile. Der abgesetzte Fiberoptiksensor befindet sich dann an einer geeigneten Stelle – beispielsweise an der Maschine montiert oder auch in einem Schaltschrank. Die neuen Lichtleiter-Sensoren der Serie OCF machen solche Anwendungen besonders einfach. Die schmalen Gehäuse sind für die Montage auf DIN-Tragschienen geeignet. Dort lassen sie sich mit einem Handgriff einfach aufrasten. Der Anschluss der Lichtwellenleiter geschieht durch das sogenannte Fiberlocking ebenfalls werkzeuglos. Da der OCF die hohe Schutzklasse IP65 erfüllt, ist auch eine Montage im Feld zum Beispiel direkt an der Maschine möglich. Um die anschliessende Inbetriebnahme einfach und intuitiv zu gestalten, hat ifm bei der Entwicklung grossen Wert auf die Usability gelegt.

INFOS | KONTAKT
ifm electronic ag
Altgraben 27
CH-4624 Härkingen
T +41 (0)62 388 80 30
www.ifm.com
info.ch@ifm.com

September

EMO, Hannover

Weltleitmesse der Produktionstechnologie
18. bis 23. September
www.emo-hannover.de

parts2clean, Stuttgart

Internationale Leitmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung
26. bis 28. September
www.parts2clean.de

POWTECH, Nürnberg

Fachmesse für Verfahrenstechnik, Analytik und Verarbeitung von Pulver, Schüttgut, Fluids und Liquids
26. bis 28. September
www.powtech.de

Oktober

DeburringEXPO, Karlsruhe

Fachmesse für Entgrattechnologie und Präzisionsoberflächen
10. bis 12. Oktober
www.deburring-expo.de

Motek, Stuttgart

Internationale Fachmesse für Montage- und Handhabungstechnik
10. bis 13. Oktober
www.motek-messe.de