Der ARKU EdgeBreaker® 6000 – die universellste Entgratmaschine der EdgeBreaker®-Familie entgratet, verrundet und bearbeitet Oberflächen von kleinen und grossförmigen Laserteilen.

Ausgabe 10 | 2021

Mehr Qualität in der Blechbearbeitung

ARKU Maschinenbau GmbH

Perfekte Kanten, maximale Masshaltigkeit – um Blechteile automatisiert zu bearbeiten, müssen alle Voraussetzungen stimmen. ARKU demonstriert auf der Messe Blechexpo vom 26. bis. 29. Oktober in Stuttgart, was zu tun ist, um im stets schwierigeren Markt wettbewerbsfähig zu bleiben.

Flexibilität ist die grösste Stärke der Laserjobshops. Damit sie in allen Prozessen die Kundenanforderungen erfüllen können, präsentiert ARKU die Entgratmaschine EdgeBreaker® 6000.
Kaum ein Werkzeug ist so flexibel wie der Laser: Ob gerade oder runde Schnitte, Kurven oder noch kompliziertere Geometrien – mit dem gebündelten Lichtstrahl lässt sich so gut wie jeder gewünschte Schnitt in die Realität umsetzen. Die Grösse der Werkstücke ist dabei praktisch nur durch die Maschinenkonstruktion begrenzt, und auch an Werkstoffen lassen sich alle in der Industrie gängigen Materialien bearbeiten. Veränderungen der Teile oder eine Losgrösse 1 sind schnell und kostengünstig umzusetzen, weil nur eine Umprogrammierung notwendig, aber kein neues Werkzeug zu bauen ist. So ist es kein Wunder, dass zahlreiche Jobshops in der Blechbearbeitung vorrangig auf den Laser setzen.
Allerdings entsteht beim Laserschneiden ein Grat, wie bei anderen Trennverfahren auch. Mag dieser noch so klein sein – wenn der Kunde gratfreie Teile bestellt, ist eine Entgratmaschine unumgänglich. Diese muss bei der Flexibilität mit dem Laser mithalten können und eine ebenso grosse Teilevielfalt bewältigen. Für diese Anforderungen stellt ARKU jetzt den EdgeBreaker® 6000 vor.
Neben Laserteilen bearbeitet die Entgratmaschine auch Stanzteile, ganz gleich ob klein- oder grossflächig. Bei Bedarf bewältigt der EdgeBreaker® 6000 sogar Materialdicken weit über den Dünnblechbereich hinaus, wo das Laserschneiden und Stanzen ihre eigentlichen Stärken voll ausspielen können.
Und auch bei den Bearbeitungsverfahren deckt die Maschine alle Anforderungen ab: das Entgraten, das Verrunden und die Oberflächenbearbeitung, von Einzelteilen bis hin zu grossen Stückzahlen – die Durchlassbreite von 1300 mm lässt hier kaum einen Wunsch offen.
Das Kernstück im EdgeBreaker® 6000 ist der mit Bürsten bestückte Rotor. Sie erzielen eine optimale Verrundung an der Blechkante: Da die Bürsten in verschiedenen Richtungen auf das Blech treffen, erhalten die Anwender ein sehr gleichmässiges Ergebnis an den Innen- und Aussenkonturen des Werkstücks. Wenn es notwendig ist, sogar bis 2,0 mm Radius.
Zum Rotor mit den Bürsten kommen noch ein Schleifband und eine Finish-Walze hinzu. Diese drei Aggregate machen den EdgeBreaker® 6000 zur universellsten Entgratmaschine der EdgeBreaker® Familie. Damit wird ein ansprechendes Oberflächenfinish ermöglicht, wie es beispielsweise bei hochwertigen Edelstahlblechen oft gefordert ist.
Flexibel und fit für den Laserjobshop wird die Entgratmaschine durch ein Schnellwechselsystem für die Werkzeuge. Damit lassen sich die Rüstzeiten senken, was gerade bei kleinen Losgrössen wichtig ist. Auch auf die einfache Reinigung und Wartung hat ARKU bei der Entwicklung des EdgeBreaker® 6000 viel Wert gelegt.
Im Gegensatz zu beidseitig arbeitenden Entgratmaschinen verfügt der EdgeBreaker® 6000 über einen Vakuumtisch als Auflage für die Werkstücke. Damit ist er in der Lage, auch Kleinteile sicher zu fixieren und wiederholgenau zu bearbeiten.
Zur Genauigkeit der Entgratmaschine trägt ausserdem die automatische Werkzeugvermessung bei. Denn die Entgratbürsten nutzen sich im Laufe der Zeit zwangsläufig ab. Doch der EdgeBreaker® 6000 ist in der Lage, diese Abnutzung zu erkennen und den Verschleiss automatisch zu kompensieren.
Wie alle anderen Entgratmaschinen von ARKU, besitzt auch der EdgeBreaker® 6000 eine intuitive Bedienoberfläche. Sie unterstützt den Bediener bei der Einstellung der Maschine anhand der Teileparameter und gewünschten Ergebnisse und gibt die passenden Einstellungen vor. Auch Tipps zur Bedienung beziehungsweise Wartung sind für den Bediener abrufbar. Dies unterstützt ein effizientes Arbeiten ohne Fehler.
Eine weitere ARKU-Anlage zur Qualitätssicherung in der Prozesskette Blech ist auf der Blechexpo 2021 die Richtmaschine FlatMaster® 55. Ihre Walzen beseitigt Eigenspannungen in Blechen von 0,5 bis 60 mm Dicke, sodass Folgeprozesse schneller und sicherer ablaufen. Ob Schweissen, Abkanten oder Biegen – Mensch wie auch Maschine können die ebenen und spannungsfreien Teile besser bearbeiten. Der Richtvorgang dauert dabei nur wenige Sekunden und erzielt reproduzierbare Ergebnisse. Der FlatMaster® 55 bietet eine servo-hydraulische Richtspaltregelung und ist mit einem hydraulischen Überlastschutz zum Schutz von Antrieb und Richtaggregat ausgerüstet.
Erleben Sie die Entgratmaschine EdgeBreaker® 6000 sowie die Teilerichtmaschine FlatMaster® live bei uns am Messestand.

Blechexpo/Schweisstec Halle 1, Stand 1001

INFOS | KONTAKT
ARKU Maschinenbau GmbH
Siemensstrasse 11
D-76532 Baden-Baden
T +49 (0)7221 5009-0
www.arku.de
info@arku.com

Termine

Oktober

ILMAC, Basel

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie
19. bis 21. Oktober
www.ilmac.ch

DST, Villingen-Schwenningen

Messe für Zerspanungstechnik
20. bis 22. Oktober
www.dstsuedwest.de

In.Stand, Stuttgart

Messe für Instandhaltung und Services
26. und 27. Oktober
www.in-stand.de

Blechexpo, Stuttgart

Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung
26. bis 29. Oktober
www.blechexpo-messe.de

Schweisstec, Stuttgart

Internationale Fachmesse für Fügetechnologie
26. bis 29. Oktober
www.schweisstec-messe.de