Ausgabe 12 | 2021

Kompakt. Praktisch. Einzigartig!

ComatReleco AG

Platzoptimierung, ideale Anschlusslage und rasche Verarbeitbarkeit sind entscheidende Faktoren im Schaltanlagebau. Die neue Relaissockelfamilie von ComatReleco bietet genau diese Qualitäten.

Die Relaissockel können schnell und werkzeuglos in jeder gewünschten Kombination auf Tragschienen beliebiger Anbieter montiert werden. Eine Rastnase wird an der Schiene angesetzt und die einzelnen Module mittels Schnappmechanismus auf der Schiene eingerastet und sicher verankert. Wenn seitlicher Druck ausgeübt wird, lassen sich die Sockel ebenso leicht wieder davon lösen.
Nicht nur die Montagezeit, auch die Verdrahtung wird auf das absolute Minimum reduziert. A2-Brücker verbinden Relaissockel unterschiedlicher Baugrössen und bieten dadurch die Kompatibilität über die gesamte Relaissockelfamilie. Der Aufwand für die Bewirtschaftung von Kleinteilen wird deutlich reduziert. Es stehen auch Brücker für die Verbindung von Leistungspotenzialen zur Verfügung.
Die Potenzialbrücker können einfach markiert und überzählige Kontaktzungen abgetrennt werden.

Mehr Übersicht im Schaltschrank
Die Relaissockel können mit klassischen Bezeichnungsschildern oder mittels Beschriftungsstreifen individuell mit bis zu drei Zeilen beschriftet werden. Ein Einrastmechanismus hält die Beschriftung an der vorgesehenen Stelle. Mehr Übersicht im Schaltschrank geht nicht mehr.
Und das grosse Plus: Die vertikale Anordnung der 2 Leiter pro Pol führt zu maximalen Leiterquerschnitten bei minimalem Platzbedarf! Der Anschlussbereich für die Leiter beträgt 2x0,34 bis 2x2,5 mm2 pro Pol.
Die versetzte Anordnung der Feder in der Push-In Box bringt ein besseres Handling beim Verdrahten und Manipulieren am Sockel mit sich.

Einfache Kontrolle
Wenn Messungen vorgenommen werden müssen, können diese dank der Push-in- Box sehr leicht durchgeführt werden. Je nach Prüfspitze lässt sich diese in der Push-in-Box verrasten oder sie greifen die Signale auf der Betätigungsebene ab.

Bis zu 25 Prozent Platzersparnis
Die ComatReleco Relaissockelfamilie besteht aus aktuell vier Bauformen für 1- bis 4-polige Relais. Die Baubreiten pro Relaissockel betragen zwischen 14,4 und 25,5 mm und bieten gegenüber marktüblichen Wettbewerbsprodukten eine Platzersparnis von mindestens 25 Prozent. Die Interfacerelais im 6,2 mm Raster für steckbare Relaisbausteine oder Halbleiter ergänzen das Portfolio der Push-In-Relaissockel ideal.

INFOS | KONTAKT
ComatReleco AG
Bernstrasse 4
CH-3076 Worb
T +41 (0)31 838 55 77
www.comatreleco.com
info@comatreleco.com

Termine

März

all about automation, Friedrichshafen

Fachmesse für Industrieautomation in der internationalen Bodenseeregion
8. und 9. März
www.automation-friedrichshafen.com

BLE.CH, Bern

Fachmesse für spanfreie Metall- und Stahlbearbeitung
8. bis 10. März
www.ble.ch

GrindTec, Augsburg

Internationale Fachmesse für Schleiftechnik
15. bis 18. März
www.grindtec.de

LOPEC, München

Internationale Fachmesse und Kongress für gedruckte Elektronik
22. bis 25. März
www.lopec.com

Automatisierungstreff, Böblingen

IT & Automation
29. bis 31. März
www.automatisierungstreff.com