Graugussbearbeitung mit B-Cool MC 640 CI beim Pumpenhersteller Hidrostal.

Ausgabe 01 | 2022

Für eine saubere und effiziente Gussbearbeitung

Blaser Swisslube AG

Mit dem B-Cool MC 640 CI bringt Blaser Swisslube einen Kühlschmierstoff auf den Markt, der spezifisch für die spanende Bearbeitung von Gussbauteilen entwickelt wurde. Die Blaser-Experten empfehlen B-Cool MC 640 CI für das Bohren, Drehen, Fräsen, Gewindeschneiden und Reiben von Grauguss, Stahlguss sowie unlegierte und niedrig legierte Stähle. In Feldtests, unter anderem beim Pumpenhersteller Hidrostal, wurden hervorragende Ergebnisse erzielt.

Die B-Cool-Produktfamilie ist um ein Familienmitglied reicher: Der Schweizer Kühlschmierstoff-Spezialist Blaser Swisslube präsentiert das für die spanende Bearbeitung von Grau- und Stahlguss konzipierte B-Cool MC 640 CI. «Gerade bei der Bearbeitung von Grauguss ist es von entscheidender Bedeutung, dass es auf den Bauteilen zu keiner Oberflächenkorrosion kommt. Bei der Entwicklung des B-Cool MC 640 CI haben wir deswegen auf einen hervorragenden Korrosionsschutz geachtet», berichtet Oliver Brachat, Produktmanager für wassermischbare Kühlschmierstoffe bei Blaser Swisslube. Um den Korrosionsschutz langfristig zu gewährleisten, empfiehlt Blaser die Konzentration der Emulsion nicht unter fünf Prozent fallen zu lassen.

Hidrostal: saubere Maschinen
Neben dem Korrosionsschutz ist die Sauberkeit ein wichtiger Faktor bei der Gussbearbeitung. B-Cool MC 640 CI verfügt über ein exzellentes Abfliessverhalten und gute Filtrierbarkeit. Dadurch können makellose Oberflächen erzielt werden. Diese Eigenschaften wurden beim Schweizer Pumpenhersteller Hidrostal in CH-8213 Neunkirch überprüft. Die Pumpen von Hidrostal erlauben einen nahezu verstopfungsfreien Betrieb in verschiedenen Anwendungsbereichen und überzeugen auch unter anspruchsvollen Bedingungen. «Wir waren auf der Suche nach einem leistungsstarken Produkt für die Gussbearbeitung, das absolut saubere Maschinen garantiert. Denn wir besitzen zwei neuere DMG-Mori Maschinen, die im Innenraum weiss sind. Unsere Maschinenbediener waren täglich damit beschäftigt, den Innenraum zu reinigen. Wir haben daraufhin mehrere Kühlschmierstoffprodukte getestet, jedoch entsprach keines unseren Erwartungen», blickt Hidrostal-Produktionsleiter Fiore Pugliese zurück. In Kooperation mit Blaser Swisslube wurde schliesslich der neu entwickelte Kühlschmierstoff B-Cool MC 640 CI beim Bohren und Fräsen von Guss und Stahl unter die Lupe genommen. Fiore Pugliese: «Die Ergebnisse waren hervorragend. Die Maschinen waren absolut sauber, es kam zu keinen Leistungseinbussen. Eine ständige Reinigung des Maschinen-Innenraums ist mit dem neuen Kühlschmierstoff nicht mehr notwendig!»

Hohe Stabilität bringt hohe Produktivität
Neben dem Korrosionsschutz und der Maschinensauberkeit überzeugt der Kühlschmierstoff durch sein sehr gutes Schaumverhalten auch in weichem Wasser und in Hochdruckanwendungen, die hohe Stabilität und die gute Humanverträglichkeit. Aufgrund des sehr raschen Schaumzerfalls kann der Kühlschmierstoff auch in destilliertem Wasser eingesetzt werden. Durch die herausragende Annahme von Wasserhärte sorgt das Produkt schon ab einer Härte von 5° dH für einen annähernd schaumfreien Betrieb. Sowohl die Härtestabilität – B-Cool MC 640 CI ist selbst bei sehr hoher Härte von mehr als 60° dH noch stabil und bildet keine Rückstände – als auch die Biostabilität sind weitere Pluspunkte. Nicht zuletzt überzeugt die Humanverträglichkeit: B-Cool MC 640 CI kommt ohne Substanzen wie Bor und Formaldehyd aus, ist geruchlos und sanft.

Feldtest erfolgreich
«Der neue Kühlschmierstoff wurde bei Kunden auf Maschinen eingehend getestet. Wir haben den Feldtest über mehrere Monate lang begleitet und überwacht. Alle Testkunden zeigten sich von der Leistung und der Sauberkeit des Produktes beeindruckt», ist Oliver Brachat zufrieden. «Für eine möglichst lange Standzeit der Emulsion empfehlen wir, dass die Konzentration von 5 Prozent nicht unterschritten werden sollte.»
Der neue Kühlschmierstoff ergänzt die B-Cool Produktfamilie. B-Cool MC 600 und MC 610 sind bereits überall dort im Einsatz, wo Mischfertiger eine hohe Leistung, einen sauberen Prozess und saubere Maschinen benötigen. In den kommenden Monaten will Blaser Swisslube die Produktpalette der B-Cool Familie weiter ausbauen und innovative Kühlschmierstoffe vorstellen.

INFOS | KONTAKT
Blaser Swisslube AG
Winterseistrasse 22
CH-3415 Hasle-Rüegsau
T +41 (0)34 460 01 01
www.blaser.com

Termine

Juli

emv, Köln

Internationale Fachmesse und Kongresse für Elektromagnetische Verträglichkeit
12. bis 14. Juli
www.mesago.de

August

all about automation, Zürich

Fachmesse für Industrieautomation
31. August und 1. September
www.aaa-zürich.ch

September

all about automation, Zürich

Fachmesse für Industrieautomation
31. August und 1. September
www.aaa-zürich.ch

drinktec, München

Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie
12. bis 16. September
www.drinktec.com

AMB, Stuttgart

Internationale Messe für Metallbearbeitung
13. bis 17. September
www.messe-stuttgart.de/amb