Ausgabe 03 | 2022

36 mm Drehgeber mit analoger Schnittstelle

SIKO MagLine AG

Egal ob in der Prozesstechnik, Medizintechnik oder Fabrikautomation, Komplexität und Funktionsumfang der dort zum Einsatz kommenden Maschinen nehmen stetig zu.

Dadurch steigen auch die Anforderungen an die Sensorik, obwohl genau für diese immer weniger Bauraum zur Verfügung steht. Mit den neuen absoluten Drehgebern AV3650M und AH3650M ist dies kein Problem, denn die Drehgeber vereinen eine präzise und zuverlässige Positionsmessung mit einem sehr kompakten Gehäuse.
Eine exakte Positionsmessung ist essenziell für Drehgeber. Gleichzeitig sollten Drehgeber möglichst kompakt gebaut und robust gegenüber Stör- und Umwelteinflüssen sein.
Die neuen absoluten Drehgeber AV3650M und AH3650M kombinieren eine präzise Positionsmessung mit einem besonders kleinen und widerstandsfähigen Gehäuse und stellen damit eine optimale Lösung für eine effiziente und kostenoptimierte Positionsmessung dar. Die absoluten Positionswerte werden hierbei über die integrierten analogen Schnittstellen ermittelt. Dem Anwender stehen eine Vielzahl von unterschiedlichen Varianten wie 0 bis 10 V, 0 bis 5 V sowie 4 bis 20 mA zur Verfügung.
Die beiden Drehgeber mit magnetischem Messprinzip besitzen ein auf der Energy Harvesting Technology basierendes Multiturnsystem, wodurch eine Messung der Umdrehungen ohne den Einsatz eines mechanischen Getriebes oder einer Batterie möglich ist. Dadurch sind die Sensoren nicht nur besonders verschleiss- und wartungsfrei, sondern überzeugen auch durch den Wegfall zusätzlicher Kosten. Trotz der kompakten Bauart mit einem Aussendurchmesser von nur 36 mm, können die Drehgeber mehr als 65’000 Umdrehungen absolut und präzise erfassen. Dank der integrierten Teach-In-Funktionalität haben Anwender die Möglichkeit, die analoge Strom- oder Spannungsschnittstelle einfach an den benötigten Messbereich ihrer Applikation anzupassen.

Robust und flexibel
Ein weiterer Vorteil der Sensoren liegt in deren robusten und widerstandsfähigen Bauart. Egal ob Vibrationen, Schmutz, Feuchtigkeit oder Temperatur, dank der Schutzart IP67 und dem weiten Temperaturbereich von -40 bis +85 °C stellt dies für die Drehgeber kein Problem dar. So liefern die Drehgeber auch in anspruchsvollen Industrieanwendungen zuverlässige Positionswerte. Durch die kleine Bauform sind die Drehgeber besonders für den Einsatz in Anwendungen mit beengtem Bauraum geeignet. Die Drehgebervarianten AV3650M und AH3650M bieten eine hohe Flexibilität bei der Montage an den Maschinenkörper. Während der AH3650M mit verschiedenen Hohlwellen-Durchmessern von 6 bis 10 mm erhältlich ist, kann beim AV3650M zwischen verschiedenen Vollwellen-Ausführungen gewählt werden. Beide Sensoren sind mit den gängigen Montagearten verfügbar, wodurch diese einfach in das Gesamtsystem integrierbar sind.

INFOS | KONTAKT
SIKO MagLine AG
Alte Steinhauserstrasse 35
CH-6330 Cham
T +41 (0)41 747 21 01
www.siko-global.com
info@siko.ch

Termine

Juli

emv, Köln

Internationale Fachmesse und Kongresse für Elektromagnetische Verträglichkeit
12. bis 14. Juli
www.mesago.de

August

all about automation, Zürich

Fachmesse für Industrieautomation
31. August und 1. September
www.aaa-zürich.ch

September

all about automation, Zürich

Fachmesse für Industrieautomation
31. August und 1. September
www.aaa-zürich.ch

drinktec, München

Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie
12. bis 16. September
www.drinktec.com

AMB, Stuttgart

Internationale Messe für Metallbearbeitung
13. bis 17. September
www.messe-stuttgart.de/amb