Hochdynamische Produktion.

Ausgabe 06 | 2022

Erstklassige Ergebnisse bei grossen Werkstücken

GROB SCHWEIZ AG

Adaptionen in der Software, des Scheibenmagazins und der Spannhydraulik, sowie Neuerungen im Design sind die wesentlichen Kernbestandteile eines Facelifts der 5-Achs Universalmaschine G750 Generation 2. Mit diesem Facelift sind nun alle GROB-Universalmaschinen auf dem technologischen Stand der Generation 2.

Die wesentlichen Änderungen und Weiterentwicklungen der G750 Generation 2 liegen gegenüber der G750 Generation 1 eher im Detail, besonders in der Software der neuen Maschine. Durch den neuen Softwarestand können nun unter anderem die optionalen Verzahnungszyklen Gear Hobbing und Gear Skiving auf der Maschine eingesetzt werden. Damit wurden die NC und die PLC Software auf den neuesten Stand gebracht, sodass es nun möglich ist, bei der G750 das bekannte GROB4Pilot-Bedienpult einzusetzen. Mit dieser «neuen» modularen Maschinensoftware verfügen alle Universalmaschinen der Baureihen G150 bis G750 über ein einheitliches Bedienkonzept und eine identische Verfügbarkeit der Softwarezyklen. Die neue Software und das bekannte GROB4Pilot-Bedienpult gehören jetzt zum Standardumfang der G750 Generation 2.

Neues Scheibenmagazin mit bis zu 177 Werkzeugen
Die G750 Generation 1 war in der Basis mit einem HSK-A63 Einfachscheibenmagazin und 1x60 Werkzeugen ausgestattet. Optional war dann ein Doppelscheibenmagazin mit 120 Werkzeugen möglich, das wiederum entsprechend mit den Zusatzmagazinen TM167 und TM218 erweitert werden konnte. Bei der G750 Generation 1 mit HSK-A100 war immer ein Doppelscheibenmagazin mit 60 (2x30) Werkzeugen vorgesehen. Optional konnte die noch mit einem TM145 erweitert werden. Anders bei der G750 Generation 2, diese ist bereits in der Grundausführung bei HSK-A63 mit einem Doppelscheibenmagazin mit 117 (2x60) Werkzeugen ausgestattet.Dafür wird die Grundmaschine zwar teurer, aber zur vergleichbaren Variante der G750 Generation 1 ist sie tatsächlich etwas günstiger. Optional kann nun auch ein Dreischeiben-Magazin mit 177 (3x60) Werkzeugen eingesetzt werden. Als Erweiterungen stehen nun die Zusatzmagazine (TM200/TM308/TM373) der Generation 2 zu Verfügung. Beim HSK-A100 gehört nun ein Doppelscheibenmagazin mit 65 Werkzeugen zur Grundausstattung. Als Erweiterungen stehen die Zusatzmagazine TM180/TM250 der Generation 2 zu Verfügung. Damit wird GROB dem Trend in der Automatisierung gerecht, dass immer mehr Werkzeuge an oder in der Maschine gefordert werden, um so ihre Flexibilität zu erhöhen.

Anpassungen der Spannhydraulik und Neuerungen im Design
Bei der G750 Generation 2 wurde die Spannhydraulik mit einer noch sicheren Ventiltechnik versehen, das heisst die Ventile können nun redundant angesteuert werden. Dies hat den Vorteil, dass der Kunde eine grössere Freiheit bei der Auswahl der Spannmittel hat, ohne dass diese an die Ventiltechnik angepasst werden müssen. Jetzt können auch bei offener Schutztüre Spannfunktionen durchgeführt werden (Zustimmbetrieb). Durch die neuen Anpassungen im Fluidschrank sind Hydraulik-Komponenten nur komplett von der Maschinenseite her erreichbar. Der vordere Bereich ist nun – im Gegensatz zur G750 Generation 1 – komplett frei für diverse Automationssysteme. Bei der G750T Generation 2 wurde zusätzlich die Maschinenverkleidung durch festere Blechstärken angepasst, um die GROB internen hohen Sicherheitsanforderungen zu erfüllen.

INFOS | KONTAKT
GROB SCHWEIZ AG
Sihlbruggstrasse 3b
CH-6340 Baar
T +41 (0)76 819 13 81
www.grob.de
info@ch.grobgroup.com

Termine

Juli

emv, Köln

Internationale Fachmesse und Kongresse für Elektromagnetische Verträglichkeit
12. bis 14. Juli
www.mesago.de

August

all about automation, Zürich

Fachmesse für Industrieautomation
31. August und 1. September
www.aaa-zürich.ch

September

all about automation, Zürich

Fachmesse für Industrieautomation
31. August und 1. September
www.aaa-zürich.ch

drinktec, München

Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie
12. bis 16. September
www.drinktec.com

AMB, Stuttgart

Internationale Messe für Metallbearbeitung
13. bis 17. September
www.messe-stuttgart.de/amb