Verlässliche, stückgenaue und echtzeitbasierte Daten.

Ausgabe 09 | 2022

Materialüberwachung für eine Permanent-Inventur

BITO-Lagertechnik Bittmann AG

Innovation im Bereich der intelligenten Bestandsüberwachung in Kleinteilelagern: Mit der neuen BITO-Materialüberwachung der BITO-Lagertechnik Bittmann GmbH bringt der Spezialist für Lager-, Logistik- und Intralogistiklösungen ein mobiles und autonomes System auf den Markt, das Inhalts- und Füllmengen von Warenbeständen digital und cloudbasiert fortlaufend misst. Einfach und smart – aufwändige händische Zwischeninventur und Inventur entfallen.

Inventur und Zählen von Kleinteilen oder Schüttgut in Behältern oder Kartonagen oder das Messen von Meterware und Flüssigkeiten erfolgen in fast 95 Prozent der Fälle immer noch manuell. Das ist sehr zeitaufwändig und arbeitsintensiv. Bereits etablierte Zählwaagen stellen nur eine Momentaufnahme dar und geben keine Auskunft über Verbrauchskurven und Meldebestandsunterschreitungen. Daher sind sie für den Einsatz im täglichen Betrieb nicht hilfreich. Auch Barcodescan- und RFID-basierte Methoden erkennen nur die Anwesenheit eines Etiketts und geben nicht den veränderlichen, tatsächlichen Warenbestand wieder.

Zur einfachen, digitalen und cloudbasierten Bestandsüberwachung
Die BITO-Materialüberwachung als innovative Lösung zur permanenten Inventur von C-Teilen schafft nun Abhilfe. Mit der dazugehörigen BITO-Sensoreinheit lassen sich die Inhalts- und Lagermengen von Materialgruppen wie Schüttgut, Stückgut, Meterware sowie Flüssigkeiten bis zu einem Maximalgewicht von 40 kg cloudbasiert digital und intelligent messen. Fortlaufend und exakt, da jede Veränderung, die sich durch Entnahme oder Befüllung in Echtzeit ergibt, unmittelbar registriert wird. Auch in undurchsichtigen Gebinden. Damit ist die intelligente Lösung klar im Vorteil gegenüber anderen Automatisierungsmethoden, die nicht stückgenau oder nur mit erheblichem Aufwand den Warenbestand laufend erfassen lassen.
Die Bestandsveränderungen werden an die angebundene, europäische Cloud weitergegeben und die Bestände dort in der zuvor festgelegten Mengeneinheit (Stück, Liter, Meter, VPE, Paar, usw.) erfasst. Der Anwender kann von jedem Rechner, Laptop oder Smartphone die Bestände online einsehen. Auch Fehler im Prozess werden direkt lokalisiert und können gleich behoben werden. Die Nachbestellung erfolgt ebenfalls digital und automatisch und somit zeitnah und effizient. Das intelligente Warehouse-Mess-System funktioniert drahtlos und autonom von Strom, lokaler IT und der Lagertechnik und kann vom Anwender selbst ohne Zuhilfenahme eines Technikers installiert oder erweitert werden. Bereits bestehende Lagerplätze und/oder Behälter sind jederzeit problemlos nachrüstbar.

Vielseitig einsetzbare, digitale Materialüberwachung zur Prozessoptimierung im C-Teile-Management
Das Zusammenspiel von BITO-Sensoreinheit und der entsprechenden BITO Cloud erleichtert das C-Teile-Management und sorgt dafür, dass mehrere Abteilungen innerhalb eines Unternehmens von dem Materialüberwachungs-System profitieren. Die mühselige Jahresinventur fällt weg, Bestände werden einfach per Knopfdruck versandt. Auch der Einkauf kann jederzeit auf die Angaben zugreifen, automatisiert somit seine Prozesse und ist nicht mehr abhängig von Bedarfsmeldungen. Kostenintensive Out-of-Stock-Situationen werden vermieden, ungewöhnliche Verbrauchsspitzen erkannt, gebundenes Kapital und Platzbedarf reduziert. Für Lieferanten ist die BITO-Materialüberwachung eine ideale Vendor Managed Inventory Lösung, da sie direkten Einblick auf Lagerbestand- und Nachfragebedarf der Kunden bietet.
Mit der BITO-Materialüberwachung bringt BITO-Lagertechnik das Internet der Dinge in die analoge Lagertechnik mit ein. Der Anwender kann beides ohne grossen Aufwand selbst miteinander verbinden. Die BITO-Sensoreinheit ist mobil und kann sowohl im Regal als stationäre Einrichtung als beispielsweise auch auf der Werkbank eingesetzt werden. Behälter, Kartonagen, Kanister oder auch Einzelstücke werden einfach auf die BITO-Sensoreinheit gestellt und die Inhalte und Warenbestände über eine Cloud permanent gezählt und gemessen. So werden Lager oder Fertigungsbereich smart, ohne dass eine zusätzliche IT oder weitere Technik benötigt wird und hat eine zeit- und kostensparende stück- und massgenaue, permanente Inventur von C-Teilen möglich.

INFOS | KONTAKT
BITO-Lagertechnik Bittmann AG
Industriestrasse 11
CH-6343 Rotkreuz
T +41 (0)41 790 20 64
www.bito.com/de-ch
info.ch@bito.com

Termine

September

ALUMINIUM, Düsseldorf

Weltmesse und Kongress
27. bis 29. September
www.aluminium-exhibition.com

Oktober

Bondexpo, Stuttgart

Fachmesse für industrielle Klebetechnologie
4. bis 7. Oktober
www.bondexpo-messe.de

Motek, Stuttgart

Internationale Fachmesse für Montage- und Handhabungstechnik
4. bis 7. Oktober
www.motek-messe.de

parts2clean, Stuttgart

Internationale Leitmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung
11. bis 13. Oktober
www.parts2clean.de

Optatec, Frankfurt

Internationale Fachmesse für optische Technologien, Komponenten und Systeme
18. bis 20. Oktober
www.optatec-messe.de