Abkantpressen von MicroStep Industry können nicht nur exakt auf die Bedürfnisse des Anwenders ausgelegt werden, sondern sparen dank innovativer Technologien im Ergebnis jede Menge Zeit, Ausschuss und Energie.

Ausgabe 10 | 2022

Ein Maximum an Präzision und Effizienz

LWB WeldTech AG

Die MicroStep Europa GmbH bietet seit neustem auch innovative Biegetechnologie an: Die Abkantpressen zeichnen sich insbesondere durch zahlreiche, sensorgesteuerte Assistenzsysteme aus. Diese senken die Anforderungen an das Fachwissen des jeweiligen Bedieners und sorgen im Ergebnis zudem prozesssicher für qualitativ hochwertigste Biegeresultate.

Seit mehr als 20 Jahren versorgt die MicroStep Europa GmbH Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Spitzentechnologie – im Schwerpunkt zur effizienten und präzisen Bearbeitung von Metall. «Dabei für uns immer im Fokus: Kunden die beste, auf den jeweiligen Bedarf zugeschnittene Lösung zu bieten. Im Segment CNC-Schneidanlagen sind wir ein verlässlicher Partner für mehr als 1000 Kunden allein aus dem deutschsprachigen Raum», sagt Johannes Ried, Geschäftsführer des im bayerischen Bad Wörishofen ansässigen Unternehmens.
Jetzt hat sich die MicroStep Europa GmbH entschieden, ihren Kunden neben modernster Schneidtechnologie auch innovative Lösungen für das Abkanten von Blechen zu bieten: Unter dem Label MicroStep Industry bringt das Unternehmen gemeinsam mit seinem italienischen Partner LAG Machinery S.r.l. Abkantpressen auf den Markt, die sich durch einzigartige Technologien auszeichnen:

Automatische Wiederherstellung der seitlichen Ausladung
Das G-Flex-System korrigiert perfekt die beim Pressvorgang unvermeidliche Verformung der Seitenständer. Ohne diese Korrektur würden die Biegewerkzeuge nicht tief genug in das zu bearbeitende Blech eintauchen, um exakt den gewünschten Winkel zu erzeugen. Im Prinzip arbeitet das System folgendermassen: Sensoren erfassen die durch die Ständeraufweitung verursachte Abweichung der Oberwange in X- und Y-Richtung. Diese Abweichungen werden während des Biegevorgangs in Echtzeit automatisch durch die CNC-Steuerung kompensiert.

Dynamische Bombierung mit Autokompensation
Mit der G-CS-Lösung wird eine Messung der Krümmung entlang der Biegeachse in Echtzeit von einem oberen und einem unteren Sensormesssystem vorgenommen und vollautomatisch ohne Einwirkung des Bedieners ausgeglichen. Dadurch wird ein präziser Winkel sichergestellt, der konstant über die Gesamtlänge des Biegeteils garantiert wird.

Einzigartiges Drehachsen-Konzept
Die Unterwange der MicroStep Industry Abkantpressen besteht aus drei separaten Teilen, die durch ein stabiles Bolzensystem in zwei Punkten direkt unter den Presszylindern flexibel miteinander verbunden und nicht verschweisst sind. Dieses einzigartige Drehachsensystem ermöglicht eine äusserst präzise Bombierung, da auf diese Weise die untere Mitteltraverse und die obere Wange immer perfekt, homogen und spannungsarm zueinander ausgerichtet werden. Daraus resultiert, dass Biegefehler aufgrund einer inhomogenen Krümmung der unteren Mitteltraverse ausgeschlossen sind.
«Die Kombination von G-Flex mit dem Drehachsenkonzept G-Axis und dem dynamischen Bombierungssystem G-CS erzeugt im Ergebnis eine einzigartig homogene Biegekurve – auf diese Weise stellen wir ein prozesssicheres sowie perfektes Biege- und Winkelergebnis in jeder Position unserer innovativen Abkantpressen sicher», erklärt Jörg Schönfeld, Applikationsingenieur Abkanttechnik bei der MicroStep Europa GmbH.

Vollverschraubte Konstruktion bietet zahlreiche Vorteile
Neben weiteren sensorgestützten Assistenzsystemen weisen Abkantpressen von MicroStep Industry darüber hinaus noch eine weitere Besonderheit auf: «Obwohl in der Herstellung viel aufwändiger, haben wir uns für eine vollverschraubte Konstruktion entscheiden», sagt Schönfeld. Dies bringt aus seiner Sicht aber eine ganze Reihe an Vorteilen: Denn so kann hinsichtlich der Maschinenkonstruktion eine weitaus höhere Präzision erreicht werden, die dann auch im Biegeresultat die bestmögliche Präzision garantiert. Im Vergleich zu verschweissten Konstruktionen gibt es bei der verschraubten Variante zudem keinen Wärmeeintrag ins Material. Somit entstehen auch keine Spannungen, die zu ungewollten Deformationen der Anlage und damit zu Ungenauigkeiten führen könnten. Weiterer Pluspunkt: Bei dieser Konstruktionsweise können Teile unkompliziert getauscht werden. Ausserdem kann eine Abkantpresse von MicroStep Industry in einzelnen Modulen angeliefert und damit auch an schwer zugänglichen Orten installiert werden.

Prozesssichere Tandem-, Tridem- und Automationslösungen
Im Programm sind insgesamt vier Baureihen – vom kompakten Einsteigermodell bis hin zur individuell auslegbaren Hightech-Presse, die nicht nur hinsichtlich Biegekraft und Biegelänge exakt auf die Bedürfnisse des Kunden ausgelegt werden können. Bei der Ausstattung setzt MicroStep Industry durchgängig auf hochwertige Komponenten bekannter Markenhersteller – zum Beispiel auf Steuerungstechnik von ESA oder DELEM oder Werkzeugaufnahmen von Promecam oder WILA.

INFOS | KONTAKT
LWB WeldTech AG
Schneidersmatt 32
CH-3184 Wünnewil
T +41 (0)31 744 66 44
www.lwbweldtech.ch
info@lwbweldtech.ch

www.microstep.com

Februar

LOPEC, München

Internationale Fachmesse und Kongress für gedruckte Elektronik
28. Februar bis 2. März
www.lopec.com

März

LOPEC, München

Internationale Fachmesse und Kongress für gedruckte Elektronik
28. Februar bis 2. März
www.lopec.com

all about automation, Friedrichshafen

Fachmesse für Industrieautomation in der internationalen Bodenseeregion
7. und 8. März
www.automation-friedrichshafen.com

GrindTec, Leipzig

Internationale Fachmesse für Werkzeugbearbeitung und Werkzeugschleifen
7. bis 10. März
www.grindtec-leipzig.de

intec, Leipzig

Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik
7. bis 10. März
www.messe-intec.de