Der neue Zentrisch-Spanner C2.0 in der Baugrösse 125 L-160 auf einer gredoc eckig Konsole und montiert auf einer Nullpunkt-Raster-System Platte gredoc NRS.

Ausgabe 11 | 2022

Die nächste Generation Zentrisch-Spanner

Gressel AG

Weit mehr als nur ein up date: Der neue Zentrisch-Spanner C2.0 von Gressel wartet mit innovativen Praxis-Details auf und unterstützt den Einstieg in die digitalisierte Spanntechnik.

Zur AMB 2022 in Stuttgart präsentierte die Gressel AG das neue Zentrisch-Spanner-System C2.0. In der 1. Generation vieltausendfach im Einsatz, und als «Allround-Lösung für spanntechnische Herausforderungen» im produktiven Fertigungs-Alltag weltweit bewährt, setzt die Version C2.0 erneut Massstäbe in Funktionalität, Bedienfreundlichkeit, Nutzungs-Flexibilität und Langlebigkeit.

Wegfall des Vorprägens
Die bekannt hohe Leistungsfähigkeit, in Gestalt des geschlossenen Systems, der spielfrei vorgespannten, kugelgelagerten Spindel, des grossen Spannbereichs, der individuell hohen Spannkraft (Wegfall des Vorprägens) sowie der hohen Langzeit-Präzision und des einfachen Handlings, wurde durch zahlreiche Features weiter gesteigert:
Nickel beschichteter Grundkörper für noch höhere Lebensdauer, einfacher und schneller Backenwechsel mittels nur zwei Schrauben, kompatibel mit allen Systembacken des Gressel-Basisprogramms, schneller Umbau auf grössere Spannweiten, Grip- und Glatt-Spannung für handling- und zeitsparende Erst-/Zweitseiten-Bearbeitung in einer Aufspannung, verfeinertes Design und versenkter Sechskant für geringere Störkanten und optimale Zugänglichkeit bei der 5-Achsen-Komplettbearbeitung, Lasermassstab am Grundkörper zur einfachen, sicheren Backen-Positionierung, Lasermassstäbe auf den Wendebacken (grip) zur noch einfacheren Werkstück-Positionierung, und nicht zuletzt visuelle Markierung der Backen-Endstellungen zur problemlos-schnellen Reinigung und Wartung.

Gewährleistet eine hohe Bearbeitungs-Genauigkeit
Das neue Zentrisch-Spanner-System C2.0 bietet je nach Baugrösse individuelle Spannkräfte von bis zu 25 kN (C2.0 80…), bis zu 35 kN (C2.0 125…) oder bis zu 50 kN (C2.0 160…) auf. Die Spannbereiche betragen beim Zentrisch-Spanner C2.0 80 L-130 = 0 bis 120 mm, beim C2.0 80 L-190 = 0 bis 185 mm, beim C2.0 125 L-160 = 0 bis 163 mm, beim C2.0 125 L-235 = 0 bis 226 mm, beim C2.0 125 L-300 = 0 bis 303 mm, beim C2.0 160 L-280 = 0 bis 251 mm und beim C2.0 160 L-480 = 16 bis 462 mm. Damit sowie mit der Baukasten-Kompatibilität und den Systembacken, ist mit Standard-Komponenten ein sehr breites Anwendungsfeld abzudecken. Schliesslich ist durch eingepasste Schieber auch die gebotene Spannpräzision gewährleistet und weitergehend eine maximal hohe Bearbeitungs-Genauigkeit gegeben, denn die Wiederholgenauigkeit liegt bei den Zentrisch-Spannern C2.0 der Grössen 80 und 125 bei ±0,01 und bei der Grösse 160 bei ±0,015. Für Anwender ist zudem wichtig, dass sämtliche Komponenten des neuen Zentrisch-Spanners C2.0 mit den Vorgänger-Varianten C2 kompatibel sind und somit wahlweise und kostensparend vorhandene mit neuen Zentrisch-Spanner kombiniert beziehungsweise bei Bedarf und Neuanschaffungen sukzessive ausgetauscht werden können.

INFOS | KONTAKT
Gressel AG
Schützenstrasse 25
CH-8355 Aadorf
T +41 (0)52 368 16 16
www.gressel.ch
info@gressel.ch

Januar

Swiss Plastics Expo, Luzern

Fachmesse und Symposium für die Kunststoffbranche
17. bis 19. Januar
www.swissplastics-expo.ch

Logistics & Automation, Bern

Branchentreffpunkt für die Logistikindustrie
25. und 26. Januar
www.logistics-automation.ch

Empack, Bern

Branchentreffpunkt der Schweizer Verpackungsindustrie
25. und 26. Januar
www.empack-schweiz.ch

März

all about automation, Friedrichshafen

Fachmesse für Industrieautomation in der internationalen Bodenseeregion
7. und 8. März
www.automation-friedrichshafen.com

GrindTec, Leipzig

Internationale Fachmesse für Werkzeugbearbeitung und Werkzeugschleifen
7. bis 10. März
www.grindtec-leipzig.de