Für ultraschnelle Geschwindigkeiten und ein erweitertes Schnittspektrum. Die ByCut Star schneidet jetzt mit 30 kW Laserleistung.

Ausgabe 04 | 2023

Effizientes Laserschneiden mit Köpfchen

Bystronic Laser AG

Eine beeindruckend hohe Schnittgeschwindigkeit, ein intelligenter Schneidprozess und ein neues Design: So präsentiert sich die neue ByCut Star von Bystronic. Mit 30 kW und einem optimierten Schneidprozess schneidet sie jetzt Stahl, Aluminium, Edelstahl, Messing und Kupfer präzise und zuverlässig – für noch mehr Qualität.

Das Flaggschiff der Bystronic-Laserschneidanlagen ist jetzt mit einer Leistung von 30 kW erhältlich. Unternehmen der blechverarbeitenden Industrie optimieren damit ihre Produktion weiter – auch dank der smarten Features des neuen Faserlasers. Höhere Schnittqualität und Produktivität durch jetzt noch mehr Laserleistung, aber auch durch smarte Features:
Um Blechbearbeiter im wachsenden Wettbewerb noch besser zu unterstützen, stösst Bystronic jetzt in eine neue Dimension des Faserlaserschneidens vor: die ByCut Star mit beeindruckenden 30 kW Laserleistung. Der Highend-Faserlaser steht für hochpräzise Bystronic Technologie, einen stabilen Schneidprozess bis zu höchsten Laserleistungen und für ein breites Anwendungsspektrum.
Mit ihr machen Blechbearbeiter einen weiteren grossen Schritt nach vorn in Sachen Produktivität und Effizienz.

Der Konkurrenz voraus sein
Um auf dem Markt erfolgreich zu sein, brauchen Blechbearbeiter aber nicht nur viel Laserleistung, sondern auch Intelligenz, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit. Hohe Leistung bringt sicher viel, aber erst die Kombination mit intelligenten Prozessen und Eigenschaften macht den Laserschneidprozess wirklich zufriedenstellend und erfolgreich.
So basiert der Kundenerfolg bei Bystronic auf einem Konzept mit drei Säulen: «Leistung, Intelligenz und Schneidprozessoptimierung» – zum Beispiel mit der MixGas-Technologie.
Smarte Features wie der «Intelligent Cutting Process (ICP)», das «Nozzle Control Tool (NCT) mit KerfScan» oder der «Parameter Wizard» optimieren den gesamten Schneidprozess und sorgen dafür, dass dieser reibungslos funktioniert, was dem Kunden eine optimale Auslastung garantiert und die Produktionszeit ohne Stillstand verbessert.

30 kW Laserleistung
Der Technologiesprung von den bisher verfügbaren 3- bis 20-kW-Stufen auf die neue 30-kW-Stufe ist beträchtlich und eröffnet den Bystronic Kunden neue Möglichkeiten, ihre Produktion zu optimieren und damit im immer härter werdenden Wettbewerb an der Spitze zu bleiben.
Die Schnittgeschwindigkeiten der ByCut Star erhöhen sich im Vergleich zu 15 kW und MixGas bei Blechdicken zwischen 6 und 15 mm um das Doppelte und bei Dicken ab 20 mm um mehr als das Doppelte. Bei Blechdicken ab 15 mm sind die Einstechzeiten kürzer.
Damit profitieren Blechbearbeiter von einer höheren Produktivität bei niedrigen Stückkosten, denn mit 30 kW schneidet die neue ByCut Star Stahl, Aluminium und Edelstahl präzise und zuverlässig. Die 30-kW-Laserleistung ermöglicht so maximale Flexibilität für grosse Serien und spontane Kundenaufträge. Ob Aluminium oder Stahl: Der leistungsstarke Bystronic Schneidkopf überzeugt mit höchster Präzision bei dünnen und dicken Blechen. Darüber hinaus ermöglicht die hohe Laserleistung (ab 15 kW) mit der Option «Advanced Applications» nun auch erweiterte Anwendungen in Stahl und Aluminium bis zu 50 mm.
Die neue Leistungsstufe ist exklusiv für die ByCut Star 4020 erhältlich.

Intelligente Funktionen machen den Unterschied
Intelligente Funktionen des neuen Bystronic Flaggschiffs helfen den Blechverarbeitern, das Maximum an Qualität zu erreichen.
NCT & KerfScan ist ein intelligentes Funktionspaket für das Brennschneiden und erhöht die Prozesssicherheit auch im mannarmen Betrieb. Diese Funktion ermöglicht die Prozessüberwachung, Problemlösung und Weiterführung des Schneidprozesses auf vollautomatische Weise.
Der Parameter Wizard stellt sicher, dass immer die richtige Qualität der geschnittenen Teile gewählt wird – durch die Ermittlung des perfekten Parameters innerhalb weniger Minuten. Auch für unerfahrene oder wenig erfahrene Bediener. In nur wenigen Minuten ermittelt diese Funktion die perfekten Parameter mit N2 und MixGas für Stahl bei einer Dicke von 4 bis 15 mm.
Der Intelligent Cutting Process ICP ist eine neue Funktion, bei der eine Koaxialkamera durch die Düse filmt und direkt in den Schneidprozess blickt. Dieses Feature bietet derzeit die folgenden Funktionen:

  • Cut Quality Detection: Das System erkennt automatisch Schnittunterbrechungen während des Schneidevorgangs und schneidet den Bereich neu, in dem sie aufgetreten sind.
  • Cut Quality Protection: Der KI-gesteuerte Schneideprozess sorgt für zuverlässige Qualität bei mannarmer Produktion.
  • Nozzle Loss Detection: Ausfallzeiten und Materialverluste durch Düsenverluste werden deutlich reduziert.

So profitieren Bystronic Kunden von hervorragenden Schneidergebnissen mit cleveren Features.
Das neue leistungsstarke Bystronic Flaggschiff wird ebenfalls über einen 21,5”-Touchscreen gesteuert. Die Handhabung ist so einfach wie die Bedienung eines Smartphones.
Darüber hinaus ist die neue ByCut Star eine markante Erscheinung: Moderne, scharfe Konturen sorgen für ein auffälliges Erscheinungsbild und passen zur Leistung der Maschine. Und nicht nur das: Die Benutzerfreundlichkeit wird durch das neue Design deutlich erhöht. Der grosse Vorteil des Designs des neuen ByCut Star ist seine Flexibilität. So gibt es einen Front- und/oder Seitenzugang sowie mehrere Fenster mit direktem Blick auf den Schneidprozess. Generell bietet das neue Design einen besseren Zugang zum Innenraum. Dank flexiblerer Grundrisse lässt sich die Maschine leichter im Raum platzieren.

Faserlaserschneiden mit Mischgas – sorgt für bessere Schnittqualität und höhere Produktivität
Beim Laserschneiden wird Schneidgas (insbesondere N2 und MixGas) verwendet, um sowohl den Laser als auch das Blech frei von Verunreinigungen zu halten und geschmolzenes Material zu entfernen. Stickstoff wird für das sogenannte Schmelzschneiden und Sauerstoff für das Brennschneiden verwendet. Die Gasmischung kombiniert die Vorteile von O2 und N2 und ist damit eine Alternative zum Schneiden mit reinem Stickstoff oder Sauerstoff. Das Schneiden mit MixGas (einer speziellen Mischung aus Stickstoff und Sauerstoff) gewährleistet eine perfekte Qualität des Stahls bei erhöhter Schnittgeschwindigkeit. So kann auch ein unzureichender Stahl nach dem Schneidprozess ein gutes Ergebnis erzielen.
Für die eigene Gaserzeugung mit einem N2-Generator hält Bystronic eine kostengünstige und umweltfreundliche Lösung bereit. Die Vorteile liegen auf der Hand: Bei der Anlieferung des Gases entfallen die Transporte per Lkw. Man produziert nur so viel Stickstoff, wie benötigt wird, und alle bisherigen Zusatzkosten entfallen – von der Befüllung der Flaschen bis zu deren Austausch. Der Blechbearbeiter arbeitet so völlig autonom und tut – unabhängig von einem Gaslieferanten – etwas für die Umwelt.

INFOS | KONTAKT
Bystronic Laser AG
Industriestrasse 21
CH-3362 Niederönz
T +41 (0)62 956 33 33
www.bystronic.com
info.laser@bystronic.com

Februar

KPA, Ulm

Marktplatz für Design, Entwicklung, und Beschaffung von Kunststoffprodukten
28. und 29. Februar
www.kpa-messe.de

März

all about automation, Friedrichshafen

Fachmesse für Industrieautomation in der internationalen Bodenseeregion
5. und 6. März
www.allaboutautomation.de

LOPEC, München

Internationale Fachmesse und Kongress für gedruckte Elektronik
5. bis 7. März
www.lopec.com

emv, Köln

Internationale Fachmesse mit Workshop für Elektromagnetische Verträglichkeit
12. bis 14. März
www.mesago.de

W3+ Fair, Wetzlar

Messe rund um die Technologien Optik, Photonik, Elektronik und Mechanik
13. und 14. März
www.w3-messe.de