AutoForm Forming R11 ermöglicht es Anwendern, die nächste Stufe der Genauigkeit in der Blechumformung zu erreichen.

Ausgabe 10 | 2023

Die Genauigkeit in der Blechumformung

AutoForm Engineering GmbH

AutoForm Engineering GmbH, der führende Anbieter von Softwarelösungen für Blechumform- und Rohbauprozesse, hat ihre neueste Softwareversion AutoForm Forming R11 vorgestellt. Mit dieser neuen Version erreichen Anwender durch eine Reihe von leistungsstarken Erweiterungen und Funktionalitäten die nächste Stufe der Genauigkeit in der Blechumformung.

Anwender profitieren insbesondere von neuen Messszenarien, der Berücksichtigung von Temperatureffekten bei der Kaltumformung, der realistischen Modellierung von Prozessen mit mehreren Teilen, der Bombierung durch die Berechnung der elastischen Werkzeugdurchbiegung und der Erstellung hochwertiger CAD-Flächen für die Fertigung innerhalb der AutoForm Forming Suite.

Neue Messszenarien
AutoForm Forming R11 bietet erhebliche Verbesserungen bei den Rückfederungs-Messszenarien. Die neu entwickelten Funktionen ermöglichen es dem Anwender, die Rückfederung so zu messen, wie sie im realen Fertigungsprozess auftritt. Mehrere Messszenarien können gleichzeitig ausgewertet und verglichen werden, sodass der Anwender sehen kann, wie das Teil in jedem Szenario beeinflusst wird. Mit dem daraus resultierenden besseren Verständnis des Rückfederungsverhaltens von Bauteilen kann der Anwender das am besten geeignete Szenario zur Kompensation der Rückfederung auswählen.

Berücksichtigung von Temperatureffekten bei der Kaltumformung
In der Praxis werden Prozessingenieure oft mit unerwarteten Ausfällen in der Produktion unter scheinbar gleichen Bedingungen konfrontiert. Daher ist es von grossem Nutzen, tiefere Einblicke in die Temperaturerhöhung von Bauteil und Werkzeug sowie in die Auswirkungen dieses Temperaturanstiegs auf den Produktionsprozess zu gewinnen. AutoForm Forming R11 mit seiner neu entwickelten Smart-Ramp-Up-Methodik ermöglicht die Berechnung von Temperatureffekten bei der Kaltumformung. Mit dieser neuen Funktion können Prozessingenieure die Machbarkeit von Teilen besser vorhersagen und die Robustheit des Prozesses sicherstellen.

Realistische Modellierung von Prozessen mit mehreren Teilen
AutoForm Forming R11 ermöglicht die realistische Modellierung von Prozessen mit mehreren Teilen, indem es sowohl Teiletrennungen als auch Fälle mit mehreren Platinen berücksichtigt. Die Software ermöglicht die effiziente Konstruktion von getrennten Teilen und bietet dem Anwender die Möglichkeit, verschiedene Berechnungen durchzuführen. Darüber hinaus kann sie eingesetzt werden, wenn mehrere Teile mit individuell zugeordneten Platinen, sogenannte Mehrfachplatinen, auf derselben Presse gefertigt werden sollen. Die Software ermöglicht es, die gegenseitige Beeinflussung der Teile zu berücksichtigen, um Geometrieänderungen vorzunehmen und die Teile in der Presse zu positionieren sowie die geeigneten Ziehkissenkräfte zur Optimierung des Umformverhaltens zu ermitteln.

Bombierung mithilfe der Berechnung der elastischen Werkzeugdurchbiegung
Die Werkzeugdurchbiegung ist ein wichtiges Thema bei der Herstellung von Teilen, da sie zu einer erhöhten Anzahl von Tryout-Schleifen, Ausschuss und Ausfallzeiten in der Produktion führt. Um eine effiziente Produktion zu gewährleisten, muss die Durchbiegung kompensiert werden. AutoForm Forming R11 ermöglicht es dem Anwender, die Werkzeugkompensation, die auch als Bombierung bezeichnet wird, mithilfe der Berechnung der elastischen Werkzeugdurchbiegung zu realisieren. Die Ergebnisse können dann für die Fräsdaten verwendet werden, um unnötige Tryout-Schleifen zu vermeiden.
Dr. Markus Thomma, CMO der AutoForm-Gruppe, erklärt: «Wir freuen uns, dass unsere neue Softwareversion AutoForm Forming R11 den Anwendern ein neues Mass der Genauigkeit in der Blechumformung ermöglicht, und freuen uns, unsere Anwender-Community auf unseren Veranstaltungen begrüssen zu dürfen. Dort stellen wir diese Version sowie unsere kürzlich eingeführte Software AutoForm-DieDesignerPlus für die Erstellung hochwertiger CAD-Oberflächen für die Fertigung innerhalb der AutoForm Forming-Suite vor. Die Veranstaltungen werden in den kommenden Wochen in der ganzen Welt stattfinden.»

INFOS | KONTAKT
AutoForm Engineering GmbH
Unterdorfstrasse 12
CH-8808 Pfäffikon
T +41 (0)43 444 61 61
www.autoform.ch
info@autoform.ch

Februar

KPA, Ulm

Marktplatz für Design, Entwicklung, und Beschaffung von Kunststoffprodukten
28. und 29. Februar
www.kpa-messe.de

März

all about automation, Friedrichshafen

Fachmesse für Industrieautomation in der internationalen Bodenseeregion
5. und 6. März
www.allaboutautomation.de

LOPEC, München

Internationale Fachmesse und Kongress für gedruckte Elektronik
5. bis 7. März
www.lopec.com

emv, Köln

Internationale Fachmesse mit Workshop für Elektromagnetische Verträglichkeit
12. bis 14. März
www.mesago.de

W3+ Fair, Wetzlar

Messe rund um die Technologien Optik, Photonik, Elektronik und Mechanik
13. und 14. März
www.w3-messe.de