Die CSG-Baureihe (rechts mit integriertem Rotationstrockner i.HOC) liefert zuverlässig und effizient Druckluft für ölfreie Anwendungen.

Ausgabe 01 | 2024

Bei Reinheit und Effizienz ganz vorn

KAESER KOMPRESSOREN AG

Pharma-, Food-, Medizin oder Chemische Industrie – diese Branchen stellen besonders hohe Anforderungen an die Druckluftqualität. Wer diese Druckluftanforderungen wirtschaftlich erreichen möchte, liegt mit den ölfrei verdichtenden Schraubenkompressoren der CSG-Baureihe von Kaeser genau richtig. Diese neuen Modelle sind besonders effizient und benötigen weniger Platz.

Die CSG-Baureihe ermöglicht hocheffiziente Drucklufterzeugung auf gleichzeitig 19 Prozent geringerer Stellfläche als die Vorgängerbaureihe. Die Modelle gibt es luft- oder wassergekühlt, mit integriertem Kältetrockner oder i.HOC (Heat of Compression Trockner) und für Volumenströme von 4 bis 15 m3/min. Für Anwendungen mit schwankendem Druckluftbedarf stehen drehzahlgeregelte SFC-Versionen zur Verfügung.
Kaeser ist bekannt für seine hochwertigen, langlebigen Kompressorblöcke mit dem effizienten Sigma Profil. Diese sind jetzt auch in der CSG-Baureihe verbaut. Die Rotoren sind mit einer Beschichtung versehen, die besonders verschleiss- und temperaturfest ist. Das sorgt für dauerhafte Effizienz. Zudem ist die innovative PEEK-Beschichtung hervorragend an die Anforderungen der Pharma- und Lebensmittelindustrie angepasst. Sie ist biokompatibel, FDA zertifiziert und erfüllt die Anforderungen für Lebensmittelkontaktmaterial in Europa.

Energieverbrauch deutlich gesenkt
In puncto Energieeffizienz ist die neue CSG ein Musterschüler in ihrer Klasse. Kaeser hat dafür bei der Entwicklung des Antriebs-, Kühl- und Verdichtungssystems kompromisslos auf Effizienz gesetzt.
Die Baureihe ist deshalb mit Synchron-Reluktanz-Motoren der Energieeffizienzklasse IE5 (ultra premium efficiency) ausgestattet und verfügt über eine hoch wirksame Wassermantelkühlung an beiden Verdichterstufen sowohl bei luftgekühlten als auch bei wassergekühlten Anlagen. Die faserfreien Pulsationsdämpfer der CSG wirken breitbandig und bei sehr geringem Druckverlust. Durch diese sowie weitere Optimierungsmassnahmen konnte die Energieeffizienz des Kompressors signifikant verbessert und damit der Energieverbrauch deutlich gesenkt werden. So liefert die CSG-Baureihe 16 Prozent mehr Volumenstrom bei gleicher Motornennleistung und der maximale Betriebsdruck konnte von 10 auf 11 bar erhöht werden.
Ein weiterer zentraler Aspekt in der Produktentwicklung war es, die Kompressorabwärme für den Kunden einfach nutzbar zu machen und darüber den CO2-Fussabdruck maximal zu verringern.
Deshalb bietet Kaeser bei luft- und wassergekühlten Anlagen den integrierten Adsorptionstrockner i.HOC an. Er nutzt geschickt die Kompressorabwärme zur Regeneration des Trockenmittels bei minimalem Energieaufwand und erzielt dabei sicher und stabil ölfreie Druckluft mit Drucktaupunkten bis minus 30 ˚C selbst unter schwierigen Umgebungsbedingungen.

Schwingungen im Kompressor werden überwacht
Bei wassergekühlten Modellen setzt Kaeser auf innovative integrierte Wärmerückgewinnungsoptionen, die sich leicht an die Anforderungen des Kunden anpassen lassen.
Die integrierte Kompressor-Steuerung Sigma Control 2 steuert nicht nur den zuverlässigen und energieeffizienten Betrieb des Kompressors, sondern ermöglicht auch die Anbindung an ein übergeordnetes Druckluftmanagementsystem. Zudem überwacht sie serienmässig Lager- und Wicklungstemperaturen des Antriebsmotors sowie Schwingungen im Kompressor.
Alle Kaeser-Schraubenkompressoren punkten, wenn es um Nachhaltigkeit geht. Nicht nur arbeiten sie höchst wirtschaftlich, sie werden auch unter höchsten Qualitätsanforderungen und -standards in Deutschland produziert. Sie sind äusserst langlebig und können in einem Betrieb viele Jahrzehnte ihre Dienste leisten. Sollte es irgendwann zum Ersatz oder Austausch kommen, ist ein Grossteil der Werkstoffe aus denen sie bestehen, recyclingfähig. Bei Druckluftversorgung ist Kaeser ein Pluspunkt im Hinblick auf Umwelt und Natur.

INFOS | KONTAKT
KAESER KOMPRESSOREN AG
Grossäckerstrasse 15
CH-8105 Regensdorf
T +41 (0)44 871 63 63
https://ch.kaeser.com
info.swiss@kaeser.com

Februar

KPA, Ulm

Marktplatz für Design, Entwicklung, und Beschaffung von Kunststoffprodukten
28. und 29. Februar
www.kpa-messe.de

März

all about automation, Friedrichshafen

Fachmesse für Industrieautomation in der internationalen Bodenseeregion
5. und 6. März
www.allaboutautomation.de

LOPEC, München

Internationale Fachmesse und Kongress für gedruckte Elektronik
5. bis 7. März
www.lopec.com

emv, Köln

Internationale Fachmesse mit Workshop für Elektromagnetische Verträglichkeit
12. bis 14. März
www.mesago.de

W3+ Fair, Wetzlar

Messe rund um die Technologien Optik, Photonik, Elektronik und Mechanik
13. und 14. März
www.w3-messe.de