Die BLE.CH zeigt die Zukunft der Metallverarbeitungsindustrie.

Ausgabe 02 | 2024

Die Zukunft der Metallverarbeitungsindustrie

BERNEXPO AG

Als führende Fachmesse für die Blech-, Metall- und Stahlbearbeitung in der Schweiz bietet die BLE.CH vom 13. bis 15. März in Bern Herstellern, Anbietern und Fachbesucherinnen und -besuchern eine einzigartige Plattform, um die neuesten Entwicklungen und Technologien in der Branche zu präsentieren und zu erkunden.

Der Preisdruck steigt, die Konkurrenz nimmt zu und der Wettbewerb wird härter. Dem Gewerbe, den Herstellern und Anbietern von Maschinen und Gesamtlösungen der blechbearbeitenden Industrie bietet der technologische Wandel aber enormes Potenzial. Die Anwendung neuer digitalisierter Verfahren hat in vielen Betrieben die Bereitschaft erhöht, in Zukunftstechnologien zu investieren und bestehende Produktionsanlagen umzurüsten.
Laut Branchenexperten liegt auch in vor- und nachgelagerten Prozessen hohes Optimierungs- und Sparpotenzial. Deshalb zeigt die BLE.CH die direkten und indirekten Produktionsprozesse und ergänzt diese durch relevante Querschnittsthemen.

Ganzheitliche Fertigung und indirekte Prozesse
Die diesjährige Veranstaltung wird ein Schwerpunkt auf das Themengebiet Stanzen, Biegen und Abkanten mit Folgebearbeitung aus dem Werkzeugbau gelegt, was sicherlich für viele Besucherinnen und Besucher von grossem Interesse sein wird. Zudem werden erweiterte Net-working-Möglichkeiten geboten, um produktive Diskussionen über Produktionsprozesse und relevante Querschnittsthemen zu fördern.
Die Themenparks legen den Fokus auf technologieunabhängige Themen. Das Ziel ist es, den Besuchenden Denkanstösse und Raum für das Abgleichen mit der eigenen Unternehmung mit auf den Weg zu geben. Dies in Form von Exponaten, kompetentem Personal und Fachreferaten im Forum. Die Themen reichen von Sicherheit am Arbeitsplatz über Nachhaltigkeit und Umweltschutz sowie Innovation bis hin zu Fachkräftemangel.

Das wird erwartet
Namhafte Unternehmen haben ihre Teilnahme zugesagt – Firmen, die sich mit der Fertigung von Blech beschäftigen, mit vor- oder nachgelagerten Prozessen, mit maschineller Bearbeitung oder Oberflächenbehandlung, mit Verbindungstechnik oder Montage, mit Engineering oder Handel. Weitere Schauplätze bestehen etwa aus der AusbildungsLandschaft, Präsentation der swissRobotics.net und mit Rück- und Ausblick in die Schmiedetechnik durch Aufführungen der Schmiedezunft.
Die Fachmesse ist Treiberin für neue Produkte, aktuelle Dienstleistungen sowie zukunftsweisende Technologien und Trends. Networking-Möglichkeiten erlauben spannende Diskussionen über Produktionsprozesse sowie relevante Querschnittsthemen über neue Produkte, aktuelle Dienstleistungen sowie zukunftsweisende Technologien und Trends. Sowohl für die Aussteller als auch für die Fachbesuchenden ist die Fachmesse eine wichtige Absatz-, Kommunikations-, Informations- und vor allem Netzwerk-Plattform.

Interessantes Vortragsprogramm
Erwartet werden spannende Einblicke von herausragenden Referenten: Professor Benedikt Hell von der Fachhochschule Nordwestschweiz beleuchtet den sich wandelnden Arbeitsmarkt und zeigt, wie Unternehmen im heutigen Arbeitnehmermarkt erfolgreich agieren können. Christian Leinenbach, Leiter der Gruppe «Advanced Processing & additive manufacturing of metals» an der Empa, präsentiert innovative Verfahren in der Stahlproduktion und zeigt die wegweisenden Umwelttechnologien der Zukunft. Dr. Roland Krischek von der SUVA sensibilisiert für den zunehmenden Einsatz handgehaltener Laserschweiss- und Laserreinigungsgeräte, verdeutlicht die besonderen Sicherheitsmassnahmen und zeigt auf, welche Schutzmassnahmen beim Einsatz dieser innovativen Technologien unerlässlich sind.

Veranstalter
BERNEXPO AG, Mingerstrasse 6, CH-3014 Bern

Termin, Ort
Mittwoch, 13., bis Freitag, 15. März 2024 von 9.00 bis 17.00 Uhr
Bernexpo

Infos
www.ble.ch

April

wire, Düsseldorf

Internationale Fachmesse für Draht und Kabel
15. bis 19. April
www.wire.de

Tube, Düsseldorf

Internationale Rohr-Fachmesse
15. bis 19. April
www.tube.de

Siams, Moutier

Der Treffpunkt der Mikrotechniken. Fachmesse für Automation, Werkzeugmaschinen und Zulieferung
16. bis 19. April
www.siams.ch

HANNOVER MESSE, Hannover

Weltleitmesse der Industrie mit dem Leitthema «Energizing a Sustainable Industry»
22. bis 26. April
www.hannovermesse.de

Intertool, Wels

Österreichs Fachmesse für Fertigungstechnik
23. bis 26. April
www.intertool.at