Die smarten 2D-Profilsensoren der OX-Serie können überall eingesetzt werden, wo Positionieraufgaben über die Auswertung von Höheninformationen möglich sind. Hier versorgt ein OXM200 einen Roboter mit exakten Positionsdaten, um Teile an einem Galvanikgestell zu platzieren.

Ausgabe 03 | 2024

Positionieraufgaben erleichtern

Baumer Electric AG

Für Positionieraufgaben gelten smarte 2D-Profilsensoren noch als Geheimtipp. Dabei sind sie in vielen Fällen eine wirtschaftliche Alternative: einfach integriert und robust im Prozess.

Eine häufige Aufgabenstellung in der Automatisierung ist das zuverlässige, möglichst schnelle Positionieren von Werkstücken oder Vorrichtungselementen. Eine beliebten Mittel hierzu sind Smart Vision Sensoren oder Multisensorlösungen. Weniger bekannt, aber sehr effizient ist eine dritte Methode, Positionieraufgaben zuverlässig zu lösen: smarte 2D-Profilsensoren. Dieser Fachartikel zeigt Anwendungsbereiche, in denen Profilsensoren eine zeit- und kostensparende Alternative zu herkömmlichen Lösungen sind.
Ob sich ein smarter 2D-Profilsensor zum Positionieren eignet, hängt von einem einzigen Kriterium ab: Das Werkstück beziehungsweise das Werkzeug muss ein relevantes Feature haben, welches sich über das Höhenprofil erfassen lässt. Wenn das gegeben ist oder zusätzlich auch die Abstandsinformation relevant ist, stellt ein Profilsensor ein gute, eventuell eine bessere und wirtschaftlichere Alternative dar als etwa ein Smart Vision Sensor. Beispiele sind Kanten, Lücken (Nut), Kabel- oder Rohrdurchmesser und -positionen oder auch arbiträre Formen, die zuverlässig identifiziert oder deren Position erkannt werden soll. Typische Applikationsbeispiele sind: Kantenerkennung, Roboterpositionierung, Werkzeugpositionierung.

Höherer Durchsatz möglich
Ein smarter 2D-Profilsensor ist an dieser Stelle dann nicht nur wirtschaftlicher als andere Lösungen, sondern ermöglicht auch höheren Durchsatz und damit gesteigerte Produktivität. Der Grund ist einfach: Ein smarter Profilsensor wie die OX-Serie von Baumer liefert mit viel höherer Rate Positionsdaten als vergleichbare 2D Smart Vision Sensoren. Das ermöglicht höhere Objektgeschwindigkeiten und kürzere Zykluszeiten im Vergleich zu kontrastbasierten Verfahren.
Kurz gesagt: So wie Ingenieure heute einen Smart Vision Sensor nutzen, um zum Beipiel die Position eines Teiles oder einer Markierung in einem Kontrastbild zu erkennen, kann man die smarten 2D-Profilsensoren der OX-Serie nutzen, um eine Positionierung anhand von Kanten, Lücken, Kreisen, Abständen usw. durchzuführen. Die OX-Serie ist eine einzigartige Lösung, wenn die notwendigen Informationen nicht aus einem Grauwertbild zu extrahieren sind.
Ein grosser Vorteil der OX-Serie ist ihre einfache Handhabung. Sie ist ohne viel Aufwand schnell einsatzbereit, wie diese Merkmale zeigen:

  • Die OX-Serie ist einfach und schnell über das intuitive Webinterface zu parametrieren und zu konfigurieren.
  • Die Funktionstoolbox ermöglicht die komplette Verarbeitung der Profildaten direkt im Sensor.
  • Beleuchtung, für kontrast-basierte Ansätze ein kritischer Aspekt, entfällt hier. Über das Höhenprofil liefert der 2D-Profilsensor kontrast-unabhängig die relevanten Informationen zur Positionierung.
  • Eine Nachbearbeitung der Daten in der Steuerung ist nicht erforderlich.

Fazit
Die smarten 2D-Profilsensoren der OX-Serie können überall eingesetzt werden, wo Positionieraufgaben über die Auswertung von Höheninformationen möglich sind, beziehungsweise wo Abstandsinformationen erforderlich sind. Damit ist die neue Sensorklasse OX-Serie eine wirtschaftliche Lösung für Kantenerkennung und Roboter- oder Werkzeugpositionierung.

INFOS | KONTAKT
Baumer Electric AG
Hummelstrasse 17
CH-8501 Frauenfeld
T +41 (0)52 728 11 22
www.baumer.com
sales.ch@baumer.com

April

wire, Düsseldorf

Internationale Fachmesse für Draht und Kabel
15. bis 19. April
www.wire.de

Tube, Düsseldorf

Internationale Rohr-Fachmesse
15. bis 19. April
www.tube.de

Siams, Moutier

Der Treffpunkt der Mikrotechniken. Fachmesse für Automation, Werkzeugmaschinen und Zulieferung
16. bis 19. April
www.siams.ch

HANNOVER MESSE, Hannover

Weltleitmesse der Industrie mit dem Leitthema «Energizing a Sustainable Industry»
22. bis 26. April
www.hannovermesse.de

Intertool, Wels

Österreichs Fachmesse für Fertigungstechnik
23. bis 26. April
www.intertool.at