Grösste Herausforderungen.

Ausgabe 04 | 2024

Schwierige Zeiten für die KMU

Swissmechanic

Zum Jahresauftakt 2024 verharrt der Geschäftsklimaindex der Swissmechanic KMU-MEM auf einem sehr tiefen Wert, was die anhaltenden Herausforderungen für die Branche verdeutlicht. Die MEM-Branche kämpft weiterhin mit dem starken Franken und einem Mangel an Aufträgen, was wiederum zu Umsatzeinbussen und Margendruck führt.

Im vierten Quartal 2023 setzte sich der Abwärtstrend bei Aufträgen und Umsätzen fort, wenn auch mit verlangsamter Dynamik. Dies geht aus der aktuellen Branchenumfrage von Swissmechanic hervor und zeigt sich im anhaltend tiefen Wert des Swissmechanic-KMU-MEM-Geschäftsklimaindex. Die wirtschaftliche Lage der MEM-Branche bleibt herausfordernd. Nicht nur in der Eurozone (insbesondere Deutschland) fehlt es an Wachstumstreibern. Auch die chinesische Wirtschaft bleibt nach wie vor deutlich hinter der Dynamik früherer Jahre zurück.
Zudem bleibt der Schweizer Franken aufgrund des fragilen internationalen Umfelds und der geopolitischen Unsicherheiten stark.

Auftragslage spitzt sich zu

Die Auftragslage spitzt sich für einen steigenden Anteil der oft stark exportorientierten Unternehmen weiter zu. Bei etwas mehr als einem Viertel der befragten KMU reicht der aktuelle Auftragsbestand für maximal einen Monat. Entsprechend der schwächelnden Nachfrage aus dem Ausland ist die Kapazitätsauslastung weiter rückläufig. Etwa die Hälfte der befragten KMU der MEM-Branche verzeichnete zudem einen Rückgang der Margen im Vergleich zum Vorjahresquartal. Gemäss Umfrage erwarten mehr Unternehmen einen Personalabbau als -aufbau. Die kurzfristigen Aussichten bleiben gedämpft; knapp die Hälfte der befragten Unternehmen erwartet im ersten Quartal 2024 einen Rückgang der Auftragseingänge im Vergleich zum Vorjahresquartal.

KMU-MEM bleiben trotzdem moderat optimistisch
Eine gewisse Erleichterung bietet die robustere US-Konjunktur, wenngleich das Wachstum 2024 etwas hinter dem des Vorjahres zurückbleibt. Es wird erwartet, dass die im Jahresverlauf wieder anziehende Nachfrage nach Ausrüstungsinvestitionen die Branche unterstützen wird. Wie die Umfrage zeigt, blicken die KMU-MEM derzeit moderat optimistisch ins Wirtschaftsjahr 2024.
Gemäss Branchenexpertinnen und -experten ist der Silberstreifen am Horizont bezüglich einer Entspannung der Belastungsfaktoren nach wie vor angezeigt. Er verschiebt sich jedoch in die zweite Jahreshälfte.

INFOS | KONTAKT
Swissmechanic
Felsenstrasse 6
CH-8570 Weinfelden
T +41 (0)71 626 28 00
www.swissmechanic.ch
info@swissmechanic.ch

Juni

MedtecLIVE with T4M, Stuttgart

Die zentrale Fachmesse für Medizintechnik in Europa
18. bis 20. Juni
www.medteclive.com

Stanztec, Pforzheim

Fachmesse für Stanztechnik
25. bis 27. Juni
www.stanztec-messe.de

all about automation, Straubing

Fachmesse für Industrieautomation
26. und 27. Juni
www.allaboutautomation.de

August

all about automation, Zürich

Fachmesse für Industrieautomation
28. und 29. August
www.aaa-zürich.ch

maintenance, Zürich

Leitmesse für industrielle Instandhaltung
28. und 29. August
www.maintenance-schweiz.ch