Dank optimierter Auslegung auf den Betriebspunkt erreichen die zweistufigen Aerzen-Schraubenverdichter der Baureihe 2C eine hohe Effizienz.

Ausgabe 05 | 2024

Drucklufterzeugung: Energiepotenziale nutzen

Aerzen (Schweiz) AG

Die ölfreien zweistufigen Aerzen-Schraubenverdichter der Baureihe 2C bieten dank offener Systemintegration, modularer Grundkomponenten sowie variabler mechanischer und elektronischer Schnittstellen höchste funktionale Anpassungsfähigkeit für unterschiedliche Antriebs- und Steuerungskonzepte. In Kombination mit massgeschneiderten Systemen zur Wärmerückgewinnung werden die kundenindividuell ausgelegten Druckluftaggregate zu wahren Energiesparmeistern und Bestandteil einer Systemlösung.

Bei der Erzeugung von Druckluft fällt eine grosse Menge an Wärmeenergie an. Wird diese Prozesswärme mittels Wärmerückgewinnung für weitere Betriebsabläufe wie Wassererwärmung, Trocknungsprozesse oder Vorerwärmung von Brennerluft nutzbar gemacht, lassen sich erhebliche Energieeinsparungen, Emissionssenkungen und Kostenreduzierungen erzielen. Mit hochleistungsfähiger Kompressortechnologie und massgeschneiderten Systemen zur Wärmerückgewinnung bietet Aerzen genau die richtige Antwort. Das Ergebnis: maximale Ressourceneffizienz und Wirtschaftlichkeit. Ein Beispiel sind die zweistufigen Schraubenverdichter der Baureihe 2C mit Wärmerückgewinnung aus dem Hause der RKR-Gebläse und Verdichter GmbH, einer 100prozentigen Tochtergesellschaft von Aerzen und der Spezialist für zweistufige Verdichterlösungen in der Unternehmensgruppe. Diese zweistufigen Verdichterlösungen werden durch die Aerzener Kundenberatung und Engineering-Kompetenz von RKR zu einer innovativen Systemlösung der Kundenanwendung.

Von der Verdichter- zur Systemlösung
Während die althergebrachte Maschinenperspektive sich «nur» auf Eintritts- und Austrittsbedingungen richtet, kommen bei einer Systemlösung andere Perspektiven und Anforderungen hinzu – und zwar der Gesamtprozess des Kunden. In diesem Fall richtet sich der Fokus auf die in dem verdichteten Gas enthaltene Wärmeenergie und die Frage, wie diese Energiequelle ausserhalb der Maschinentechnik für das Umfeld oder auch einen verfahrenstechnischen Prozess zu nutzen ist. Die Kunst dabei ist, ein Optimum aus funktionaler Integration, Wirtschaftlichkeit und Effizienz zu schaffen und dabei eine grösstmögliche Wärmeenergie abzuführen.
Die Lösung ist eine intelligente funktionale Verschaltung und Steuerung von mehreren Wasserkühlern integriert in einer zugeschnittenen Systemtechnik und Steuerungsarchitektur. Damit kann ein Grossteil der elektrischen Antriebsenergie, die bei der Drucklufterzeugung in Wärme umgewandelt wurde, für zum Beispiel die Temperierung im Produktionsprozess genutzt werden, ohne dabei auf bislang zusätzliche Energiequellen zugreifen zu müssen. Dies ermöglicht erhebliche Energieeinsparungen, eine verbesserte Wirtschaftlichkeit, die Steigerung der Energieeffizienz des Gesamtsystems und somit einen wichtigen Beitrag für das Klima und den CO2-Fussabdruck.

Kundenindividuell konzipierte Druckluftlösungen
Die luft- oder wassergekühlten Kompressoren der Baureihe 2C liefern ölfreie und absorptionsmittelfreie Druckluft im Druckbereich von 4 bis 11,5 bar (g) und sind für Volumenströme von 166 bis 9300 m3/h ausgelegt. Das modulare Konzept garantiert eine hohe funktionale Anpassungsfähigkeit für unterschiedliche Antriebs- und Steuerungskonzepte und gewährleistet grösste Flexibilität bei der Anpassung an die applikationsspezifischen Anforderungen und kundenindividuellen Prozessbedingungen. Neben funktional zugeschnittenen Lösungen kommen auch individuelle Ausführungen für besonders schallreduzierte Anwendungen, Aussenaufstellungen oder Heavy-Duty-Container-Konfigurationen zum Einsatz.

INFOS | KONTAKT
Aerzen (Schweiz) AG
Im Alexander 4
CH-8500 Frauenfeld
T +41 (0)52 725 00 60
www.aerzen.com
schweiz@aerzen.com

Juni

MedtecLIVE with T4M, Stuttgart

Die zentrale Fachmesse für Medizintechnik in Europa
18. bis 20. Juni
www.medteclive.com

Stanztec, Pforzheim

Fachmesse für Stanztechnik
25. bis 27. Juni
www.stanztec-messe.de

all about automation, Straubing

Fachmesse für Industrieautomation
26. und 27. Juni
www.allaboutautomation.de

August

all about automation, Zürich

Fachmesse für Industrieautomation
28. und 29. August
www.aaa-zürich.ch

maintenance, Zürich

Leitmesse für industrielle Instandhaltung
28. und 29. August
www.maintenance-schweiz.ch